Mont-Saint-Michel

Viele Menschen kennen Mont-Saint-Michel, aber wie viele kennen dieUmgebung? Es in einem Van zu entdeckenist eine großartige Idee. Diesenormannische "Enklave"; ist voll vonSehenswürdigkeiten und Aktivitäten zumÜben.

Der Mont-Saint-Michel ist dasweltberühmte "Wunder desWestens" vielleicht etwas zu viel fürCamper. . . . . Um Touristenhorden zuvermeiden, ist es besser, es an einemSchlechtwettertag, im Winter, der denCharakter des Ortes verstärkt, oder amEnde des Tages, wenn Touristen in ihreBusse steigen, zu besuchen, zumal Sienicht wieder die Straße nehmen müssen. Nach dem Besuch des Mont müssen Sienur noch in Ihr "Zimmer mitAussicht"; zurückkehren: IhrenMietwagen! Nach der Verkostung desberühmten Omeletts de la Mère-Poulardim gleichnamigen schönen Restaurantbeginnen Sie die "Besteigung"; desMont, in Richtung der unvergesslichenAbtei. Im Sommer können Sie es beiSonnenuntergang entdecken und eineranimierten Reise von Geräuschen undLichtern folgen. Oben angekommen, werden Sie von der Schönheit der Aussichtbegeistert sein.

Bei Ebbe können Sie die Bucht zu Fußzwischen dem Mont und der InselTombelaine überqueren, begleitet voneinem erfahrenen Reiseleiter, der dieFallen von Treibsand und Flut meidet. Hierist das Tidenhubgebiet das stärkste inEuropa. Es gibt ein lokales Sprichwort, dass die Flut mit der Geschwindigkeiteines galoppierenden Pferdes steigt.
Auf der bretonischen Seite der Bucht, hinter dem kleinen Fluss Couesnon, der"in seinem Wahnsinn den Mont indie Normandie gebracht hat";, werdenWanderer ihrer Leidenschaft auf dem GR34 frönen. Sie überqueren die Polder derBucht von Mont-Saint-Michel unddurchqueren die berühmten Lämmer desPré-Salé, die sich von Pflanzen ernähren, die an dieses Universum angepasst sind, manchmal terrestrisch, manchmalmaritim. Cherrueix mit seinen riesigenStränden ist ein Mekka für Sandyachten. In Richtung Cancale ist es das Königreichder Bouchotmuschel, die Sie im Le Viviersur Mer probieren werden.

Sie stellen Ihren Van in Ihrem umgebautenVan für Avranches und den kleinen Hafenvon Granville ab, wo Sie Ihren Van für einpaar Stunden verlassen, um mit einemBoot zu den Chausey Islands zu fahren. Hier, kein Auto, ein paar Fischerhäuser, die auf dem Moor verloren gegangen sind, wilde Strände und Hunderte von kleinenInseln. Ein Tapetenwechsel ist garantiert! Sie finden Ihren Volkswagen California underreichen den hübschen BadeortJullouville, um ein gutes, erfrischendesBad zu nehmen. Sie werden das kleineAbendessen, das Sie in der integriertenKüche Ihres Wohnmobils zubereitethaben, vor einer guten Nachtruhe mitBlick aufs Meer genießen.
Sie kehren landeinwärts nach Villedieu-les-poêles zurück, das offensichtlich fürseine Herstellung von Kupferöfen, aberauch für seine Gießerei vonKirchenglocken und Kathedralen bekanntist, insbesondere die von Notre-Dame deParis, die 2013 ersetzt wurde. Sie fahrenweiter nach Vire und seinem berühmtenAndouille und der NormannischenSchweiz, zwischen Calvados und Orne, imHerzen der Normandie, wo Sie klettern, Kanus fahren, Wanderungen in herrlichenLandschaften mit steilen Hügeln, grünenTälern und Schluchten unternehmenkönnen, darunter die von Vire und Orne

Für Ihre Reise rund um den Mont-Saint-Michel, in einem Van, empfehlen wirIhnen, sich von Ihrer WeVan Rennes-Vermietung zu trennen.